Mit den herannahenden Weihnachten wächst auch die Vorfreude auf ein paar freie Tage: Endlich etwas mehr Zeit für sich und die Liebsten haben, endlich wieder etwas gemeinsam mit den Kindern unternehmen können. «Family time» ist bekanntlich auch «Quality time».

Dies trifft aber nur insofern zu, wenn man die Zeit miteinander auch richtig zu nutzen weiss. Nichts gegen Spiel und Spass im trauten Heim. Doch irgendwann verleidet auch das unterhaltsamste Brettspiel und die kollektive Langweile nimmt überhand.

Wieso den Kindern an Weihnachten anstelle von Spielzeug nicht zur Abwechslung mal ein unvergessliches Abenteuer schenken?

Indoor-Programm

Der clevere Familienmensch schenkt schöne Momente, die lange in Erinnerung bleiben. An Ideen, wie man die gemeinsame Zeit ausser Haus verbringen kann, mangelt es in der Schweiz nicht.

Im Gegenteil: Die Freizeitangebote für Familien sind mittlerweile so zahlreich, dass man die Qual der Wahl hat. Da das Wetter in den Wintermonaten bekanntlich oft unbeständig ist, liegen «Indoor»-Programme bei Familie Schweizer hoch im Kurs. Für die kleinsten Familienmitglieder sind sicherlich Bastelworkshops, Backkurse, Kerzenziehen sowie Kino, Theater oder ein Zirkusspektakel tolle Ideen für ein abwechslungsreiches Tagesprogramm.

Für Kinder im Schulalter sind hingegen Science Centers beziehungsweise wissenschaftliche Ausstellungen, Museen und Planetarien, wo es sich spielend lernen lässt, eine spannende Angelegenheit. Auch Gourmets und Schleckmäuler kommen in der Schweiz nicht zu kurz: Man denke nur an die vielen Schaukäsereien und Schokoladenfabriken, die es hierzulande gibt.

Und nicht zu vergessen die vielen Wasserparks und Hallenbäder, die es bei uns gibt: An einem Schlechtwettertag können ein paar Stunden im warmen Nass nicht nur vergnüglich, sondern gar eine richtige Wohltat sein.

IStock: Jovanmandic

Raus an die frische Luft

Spielt das Wetter mit, sollte man die Gelegenheit wahrnehmen und einen Familienausflug im Freien planen.

Dies kann ein Stadtbesuch in einem anderen Kanton sein, eine Schifffahrt auf einem unserer vielen schönen Seen oder auch ein gemeinsamer Waldspaziergang in nächster Nähe. Ebenso die Klassiker unter den Familienprogrammen wie der Zoo oder der Erlebnisbauernhof.

Diese Ausflugsziele kommen bei allen Altersklassen immer gut an. Und wer weiss – vielleicht meint es Petrus dieses Jahr besonders gut mit unseren Kindern und beschenkt sie mit einer grossen Ladung Schnee.

Dann gibt es kein Halten mehr und alle wissen, was ansteht: Die Kinder warm einpacken, den Schlitten aus dem Keller holen und sich mit der ganzen Familie ins Winterabenteuer stürzen.


IStock: Leo Patrizi