«Es ist gut und sinnvoll, dass es für die unterschiedlichsten Bedürfnisse diverse Möglichkeiten für die Partnervermittlung gibt, die zum Ziel führen», erklärt Ursula Carissimi, langjährige Partnervermittlerin. Die Singles wollen auch oft verschiedene Möglichkeiten ausprobieren und sind offen für neue Wege. Häufig werden die Suchenden jedoch mit Angeboten überflutet.

Zeit, Aufmerksamkeit und Geduld sind gefragt
Früher hat man sich zum Beispiel beim Tanzen oder im Zug kennengelernt. Heute tanzen viele alleine oder sind mit dem Handy so beschäftigt und absorbiert, dass sie einen potenziellen Partner gar nicht wahrnehmen und nicht zusammen ins Gespräch kommen. Dating läuft heute leider oft sehr oberflächlich und unverbindlich ab. Alle sind auf der Suche nach dem «perfect match», den man aber bei einem hastigen und oberflächlichen Treffen gar nicht erkennt. Es braucht daher Zeit, Aufmerksamkeit und Geduld.

«Versuchen Sie nicht, etwas vorzuspielen! Sie suchen einen Partner fürs Leben, da ist es wichtig, dass Sie sich treu bleiben», erklärt Carissimi weiter. Auf die Frage, ob es mit denn im Alter schwieriger werde, den richtigen Partner zu finden, sagt Carissimi: «Nicht unbedingt, denn die Leute wissen genau, was sie wollen und was nicht. Reife Menschen sind oft sehr realistisch und können sich und ihre Partnerwünsche gut einschätzen.»